Hilfe bei Fragen

Wir sind Experten

Wir kennen unsere Produkte und
leiten Ihre Kontaktinformation
an den richtigen Ansprechpartner
in Ihrem Land weiter.

Beenden
Cernelle-ML23.JPG

ServiceCaire Vereinbarung ermöglicht optimalen Betrieb und Energieeinsparungen

Das schwedische Unternehmen Cernelle hat herausragende Pollen-Extrakte entwickelt, die bei medizinischen Behandlungen eingesetzt werden. Das im Jahre 1953 gegründete Unternehmen hatte die Vision, mit gereinigten Pollenextrakten einen Beitrag zur menschlichen Gesundheit zu leisten.

Hierfür wurden Methoden zum Sammeln und Weiterverarbeiten von Pollen in großen Mengen entwickelt, aus welchen aktive pharmazeutische Wirkstoffe – die Cernitin-Pollenextrakte – entstehen.

Heute hat sich Cernelle voll und ganz der Entwicklung und Bereitstellung von Arzneimitteln aus Cernitin-Pollenextrakten verschrieben. Diese lindern Symptome des unteren Harntraktes, die beispielsweise durch gutartige Prostata-Hyperplasie, chronische Prostatitis und Beckenschmerzsyndrom verursacht werden.

Cernitol, Cernitol Novum und Cernilton sind eingetragene pharmazeutische Arzneimittel, die auf Cernelles einzigartigen und herausragenden Pollenextrakten basieren.

Cernilton wird heute in Japan zur Erstversorgung eingesetzt. In Europa und Asien wurden 2015 über 200 Millionen Tabletten verkauft. Cernelle verfügt über Anlagen zur Pollengewinnung und zur pharmazeutischen Produktion von Tabletten, Kapseln und Pulvern.

Das Unternehmen wurde von der Swedish Medical Product Agency zertifiziert. Seit März 2015 ist Cernelle ein Tochterunternehmen von Backahill AB.

Die Sprühtrockung der Pollen erfolgte bei Cernelle seit jeher über die Trockenluft eines Munters Sorptionsentfeuchters des Typs MX2100. Über die Jahre wurden elektrische Komponenten des Entfeuchters durch den zuckerhaltigen Staub in der Luft nahe des Sprühtrockners in Mitleidenschaft gezogen. Auch das Steuerungssystem des Geräts ist in die Jahre gekommen.

Der Munters Service kümmert sich

Cernelle verfügte seit Jahren über eine ServiceCaireTM Vereinbarung mit Munters, die einen jährlichen präventiven Inspektionstermin beinhaltet. Während dieser Besuche wurde der Entfeuchter überprüft und Verschleißteile wurden ausgetauscht.

Als Bestandteil dieser Vereinbarung führt Munters eine ständige Leistungsprüfung der Anlage durch. Daraus resultierend wurde der MX-Entfeuchter für einen verbesserten Betrieb modifiziert.

Jüngst wurde offensichtlich, dass das Ersetzen des MX-Entfeuchters durch einen modernen und energieeffizienteren Entfeuchter von Vorteil wäre. Munters erstellte eine Empfehlung für Cernelle, wie sich sowohl Leistung als auch Energieeffizienz verbessern ließen.

Modern und energieeffizient

Ein Sorptionsentfeuchter des Typs ML23 wurde dieses Mal in einem kleinen Raum neben dem Sprühtrockner installiert, um dem zuckerhaltigen Staub nicht ausgesetzt zu sein.

Der ML23 ist ein moderner Entfeuchter, der standardmäßig über eine Vielzahl von Leistungsmerkmalen verfügt wie die integrierte SPS-Einheit mit mehr als zehn Alarmanzeigen, einen Betriebsstundenzähler sowie eine optionale Remote-Bedienung. Bei Cernelle wurde ein Fernbedientableau in einem zentralen Kontrollraum angebracht. Von dort aus können Daten ausgelesen und Einstellungen vorgenommen werden. Die integrierte Wärmerückgewinnungseinheit des Entfeuchters macht ihn extrem energieeffizient.

Schnelle Fakten

Wir sind Experten

Wir kennen unsere Produkte und
leiten Ihre Kontaktinformation
an den richtigen Ansprechpartner
in Ihrem Land weiter.