DryingCabinet_Carletti_web.jpg

Produkttrocknung

Das Standardverfahren zum Trocknen eines Produktes ist das Zuführen von warmer Luft, wodurch die im Produkt enthaltene Feuchtigkeit verdunstet. Dieses Verfahren ist jedoch alles andere als ideal, da durch die Hitze und Feuchtigkeit das Risiko eines Schimmel- und Pilzbefalls steigt.

Ein solcher kann wiederum Korrosion an den Maschinen hervorrufen, und die zusätzliche Hitze kann das zu trocknende Produkt schädigen. Mit dem Einsatz der Entfeuchter aus dem Hause Munters können konstante Bedingungen geschaffen und Schäden vermieden werden.

Sprühtrocknung, Fließbetttrocknung und andere Verfahren zum Trocknen von Produkten lassen sich durch den Einsatz eines energieeffizienten und hygienischen Entfeuchters von Munters signifikant verbessern.

Die Trocknung von Produkten wie Wurst, Früchte und Käse erfordert kontrollierte Feuchtigkeitsbedingungen, um das Wachstum von Mikroorganismen zu verhindern und reproduzierbare Trocknungszyklen das ganze Jahr über sicherzustellen.

Schutz vor Schimmel und Pilzen durch Entfeuchtung

Das Standardverfahren zum Trocknen eines Produktes ist das Zuführen von warmer Luft, wodurch die im Produkt enthaltene Feuchtigkeit verdunstet. Dieses Verfahren ist jedoch alles andere als ideal, da durch die Hitze und Feuchtigkeit das Risiko eines Schimmel- und Pilzbefalls steigt. Ein solcher kann wiederum Korrosion an den Maschinen hervorrufen, und die zusätzliche Hitze kann das zu trocknende Produkt schädigen.

Durch eine Regelung der Luftfeuchtigkeit mit Hilfe eines Entfeuchters von Munters können das ganze Jahr über konstante und damit hygienische Bedingungen geschaffen werden, die das Wachstum von Mikroorganismen verhindern.

Sprühtrocknung und Fließbetttrocknung

Für anspruchsvolle Prozesse, wie die Trocknung von Milchpulver, Kaffee, Hefe etc., in Sprühtürmen und Fließbetttrocknern spielen die Hygiene und der Energiebedarf eine wichtige Rolle.

Während der Adsorption in einem speziell entwickelten Quantum™-Rotor werden bis zu 14 g/kg Luft entfeuchtet, wobei die Luft zeitgleich erhitzt wird. Der Erhitzer zur Aufbereitung der Prozessluft kann entsprechend kleiner dimensioniert oder der Betrieb eingeschränkt werden.

spraydrier_CopyrightGEA_Niro_jpg.jpg

Vorteile:

  • Schnellere Trocknung in Sprühtürmen, Fließbetttrocknern und während der Beschichtung = höhere Produktionskapazität

  • Speziell entwickelter Quantum-Rotor mit DeltaX aus dem Hause Munters, zertifiziert bakterizid wirkend

  • Energieeinsparungen von bis zu 25% in Sprühtürmen durch Wegfall der Vorkühlung

  • Verbesserte Hygiene durch Ausschaltung nasser Oberflächen

Gesundheit, Sicherheit und Hygiene

für seine Kunden spielt bei Munters eine wichtige Rolle und spiegelt sich im Design der Munters-Rotoren wider. Unsere Rotoren werden regelmäßig von unabhängigen Prüfern getestet. Das Swedish Institute for Food and Biotechnology (SIK) hat bestätigt, dass unsere Rotoren sowohl bakterizide als auch fungizide Eigenschaften besitzen. 

Wir sind Experten

Wir kennen unsere Produkte und
leiten Ihre Kontaktinformation
an den richtigen Ansprechpartner
in Ihrem Land weiter.