Photo of an archive

Konservierung (Gegenstände, Dokumente, Filme)

Die Entfeuchter von Munters kommen weltweit für den Schutz von Filmen, Tonbändern, Dokumenten, Büchern und Artefakten in Archiven, Museen und Bibliotheken zum Einsatz

Bei der Aufbewahrung von Dokumenten spielen die richtige Temperatur und der Schutz vor Verunreinigungen eine besonders wichtige Rolle. Allgemein müssen Luftfeuchtigkeit und Temperatur auf einem möglichst konstantem Wert gehalten werden.Verunreinigungen sind zu minimieren. In einigen Fällen werden ganze Museen und Bibliotheken komplett mit den Anlagen von Munters klimatisiert. Ein großer Vorteil der Munters Systeme ist der geringe Energiebedarf.  

Galerien, Museen und Bibliotheken sind öffentliche Gebäude, in denen die Lüftungssysteme es mit einem hohen Feuchtigkeitsgehalt zu tun haben. Für diese Gebäude eignen sich vor allem Sorptionsentfeuchter, mit denen die Luft (beispielsweise Frischluft, bevor sie ins Gebäude gelangt) aufbereitet wird. In Archiven, mit deutlich weniger Publikumsverkehr, findet ein geringerer Luftaustausch statt, daher ist in diesen Fällen die Aufbereitung der Rückluft sinnvoller.  

Der Einsatz von Luftentfeuchtern hat folgende Vorteile:    

  • Höhere Qualität der Raumluft

  • Schutz vor Schimmel und Bakterien

  • Reduzierung der Stromkosten

  • Korrosionsschutz

Bei Feuchtigkeitsschäden, bakteriellem Befall und Korrosion kann der Originalzustand des Artefakts in der Regel nie wieder hergestellt werden. Angesichts immer höherer Ausgaben für den Erwerb, die Konservierung und Restaurierung von Sammlerstücken ist ein guter Schutz vor Schäden und deren Ausbreitung unerlässlich. Diesen Schutz bieten die Entfeuchter aus dem Hause Munters.

Die relative Luftfeuchtigkeit in einem Schaukästen oder einem Lagerraum spielt eine entscheidende Rolle bei den Verfalls- und Zersetzungsprozessen der Ausstellungsobjekte.

Materialien wie Papier, Textilien und Holz nehmen die Feuchtigkeit auf und bieten so die perfekten Bedingungen für das Wachstum von Bakterien, Schimmel und anderen Pilzen. Die negativen Auswirkungen können ganz einfach durch den Einsatz eines Luftentfeuchters von Munters verhindert werden.

Archive

Durch den Einsatz eines Sorptionsentfeuchters aus dem Hause Munters können Papier- und Filmdokumente langfristig unter perfekten Bedingungen gelagert werden. Alte, entflammbare Nitrozellulosefilme schrumpfen und zersetzen sich im Laufe der Zeit. Für die Aufbewahrung von Azetatfilmen spielt die Feuchtigkeit eine entscheidende Rolle. Zum Schutz der gelagerten Dokumente wird eine relative Luftfeuchtigkeit von 45 - 60% bei einer Temperatur zwischen 16 und 19°C benötigt.

Glas und Keramik

Die Präsentation und Lagerung von venezianischem Glas aus dem 16. und 17. Jahrhundert verlangt die präzise Einhaltung eines bestimmten Luftfeuchtigkeitswertes. Bei einem zu hohen oder geringen relativen Feuchtigkeitswert kommt es zu Glaskorrosion mit mikroskopisch feinen Rissen. Objekte aus Glas oder Keramik sind bei einer relativen Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 60% am besten geschützt.

Metalle

Eisen und Buntmetalle sowie Legierungen rosten durch Wasserdampf sehr schnell, wobei die Korrosion durch natürliche und industrielle Verunreinigungen in der Luft noch schneller voranschreitet. Feuchtigkeit trägt entscheidend zur Korrosion von Metallen bei, insbesondere ab einer relativen Luftfeuchtigkeit von über 60%. Für Bronze, bei der die sogenannte Bronzekrankheit auftreten kann, und Metalle, die bereits stark korrodiert sind, wird oftmals eine relative Luftfeuchtigkeit unter 40% benötigt.

Die Sorptionsentfeuchter von Munters nehmen die Feuchtigkeit aus der Luft durch ein Trockenrad auf und leiten die trockene Luft in den Schaukasten oder die Aufbewahrungsbox des Artefakts. Selbst bei sehr niedrigen Temperaturen laufen die Sorptionsentfeuchter überaus effizient und erzeugen die gewünschten Bedingungen und das energieeffizienter als durch Heizen.

Schäden an Gemälden 

Damit Gemälde und Antiquitäten in der richtigen Luftfeuchtigkeit von unter 50% aber über 15% verbleiben, kann Munters zur Feuchteregelung eine Kombination aus Entfeuchtungs- und Befeuchtungssystem einsetzen.

An einigen Orten kann die relative Luftfeuchtigkeit im Winter auf 15% und darunter sinken, was schädlich ist für die Bilder. Die Kombination aus Entfeuchtungs- und Befeuchtungssystem von Munters verhindert dies und bietet:

  • Konstant geregelte Luftfeuchtigkeit in Ausstellungsräumen

  • Niedriges Geräuschniveau

  • Geringer Energieverbrauch

  • Einfache Einrstellung und Regelung der gewünschten relativen Luftfeuchtigkeit.

  • Minimale Wartung

Unser umfassendes Angebot an Feuchteregelungssystemen erfüllt selbst die strengsten Vorgaben bezüglich Größe und Geräuschniveau. 

Wir sind Experten

Wir kennen unsere Produkte und
leiten Ihre Kontaktinformation
an den richtigen Ansprechpartner
in Ihrem Land weiter.