483800295.jpg

Kinos, Theater und Auditorien

Kino- und Theatergebäude stellen eine ganz spezielle Herausforderung für die Klimatisierungstechnik dar.

Betreiber sehen sich der Notwendigkeit ausgesetzt, immer größere Luftmengen zur Belüftung bereitzustellen (ASHRAE Standard 62). Dabei sollen die entstehenden Kosten natürlich möglichst gering ausfallen. Zusätzlich verfügen Kinos und Theater über viele verschiedene Räume, wie den Eingangsbereich, die Kinosäle oder die Toiletten. All diese Räume haben ihre ganz eigenen Lüftungs- und Temperaturanforderungen. Besondere Beachtung erfordert deshalb eine abgestimmte Feuchtigkeits- und Temperaturregelung zwischen diesen Bereichen. Feuchtigkeit hat ebenso wie die Temperatur einen enormen Einfluss auf das Wohlbefinden der Besucher.

488573185.jpg

Konventionelle Klimasysteme nutzen Kühlspiralen, um den Feuchtigkeitsgehalt anzupassen. Dies kann jedoch kostspielig sein.  Die Luft wird unter ihren Taupunkt heruntergekühlt, um die Feuchtigkeit auszukondensieren. Sie muss anschließend wieder erwärmt werden, um den besetzen Räumen eine geeignete Temperatur und relative Luftfeuchte bieten zu können.

In Kinos herrscht oftmals sporadische Belegung.  Dies kann zu hohen Betriebskosten führen, da sich Belüftungs- und Wärmeanforderungen stark unterscheiden können und das System zwangsläufig oft zu groß ist.  Eine unabhängige Feuchtigkeitskontrolle ermöglicht die Einstellung, ohne Kosten für die Temperatureinstellung zu verursachen.

Die Entfeuchterprodukte von Munters können Luftfeuchtigkeit reduzieren und eine geeignete Belüftung bieten, während gleichzeitig Energiekosten gesenkt und der Komfort der Besucher gesteigert wird. Indem ein DOAS von Munters eingesetzt wird, können Energiekosten aufrechterhalten werden, während das Kino die benötigte Belüftung erhält. Indem Trocknerräder mit Energierückgewinnung kombiniert werden, kann das DOAS-System dem Veranstalter die folgenden Vorteile bieten:

  • Erfüllung der Vorgaben zu niedrigen Kosten
  • unabhängige Kontrolle der Feuchtigkeitsgehalt ohne Temperatureinstellung
  • trockene Rohrleitungen, die sich in gutem Zustand befinden
  • gesteigerte Kühl-COP
  • Nachrüstungsanwendungen
  • Verbesserte Innenraumluft
  • Energierückgewinnung

Wir sind Experten

Wir kennen unsere Produkte und
leiten Ihre Kontaktinformation
an den richtigen Ansprechpartner
in Ihrem Land weiter.