Contact an expert

Beim Versenden trat ein Fehler auf, bitte versuchen Sie es später erneut

Fragen Sie uns

Wie können wir Ihnen helfen?

Bitte leiten Sie mich zur allgemeinen Startseite weiter.
Durch Ihre Auswahl stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu

Ungültige Benutzerkennung

Es ist ein Fehler ist aufgetreten! Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Ungültige Benutzerkennung

Es ist ein Fehler ist aufgetreten! Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Beheizung

Beheizung

Munters bietet ein großes Spektrum an erstklassigen energieeffizienten Beheizungslösungen für den Einsatz in der Nutztierhaltung oder in Gewächshäusern an. Abhängig von der Art des Brennstoffes und dem Einsatzgebiet können Lufterhitzer unterschiedlich konfiguriert werden.

Treffen Sie Ihre Auswahl aus der großen Bandbreite an Erhitzern, die Munters für Sie bereithält. Erhitzer von Munters sind überwiegend direkt befeuert und erreichen eine thermale Effizienz von 100%. Mittels eines kraftvollen Gebläses wird die Luft in die Verbrennungskammer geführt, wo sich der Brenner befindet. Wenn die Luft durch den Brenner strömt, wird die gesamte Hitze, die durch die Verbrennung entsteht, in den Luftstrom übertragen. Das führt zu einem thermischen Wirkungsgrad von 100%.

Munters bietet auch indirekt befeuerte Wärmetauscher an. Als Brennstoff kommen LPG, Erdgas und Öl infrage. Das Beheizen in der Nutztierhaltung und in Gewächshäusern ist bei kühlem Klima oder dort, wo die nächtliche Temperatur sich deutlich von der am Tage unterscheidet notwendig. Diese Bedingungen können einen starken negativen Einfluss auf die Produktivität sowie das Wohlbefinden der Tiere haben und langfristig Krankheiten verursachen. Das Beheizen der Ställe optimiert die Futterverwertung und führt zu Einsparungen für die Landwirte. In Gewächshäusern wird mit dem Beheizen Problemen durch Pilzbefall bei hoher relativer Feuchte vorgebeugt und kalte Zugluft vermieden. Zusammengefasst: Effizientes Beheizen steigert die Produktivität und reduziert Verluste.

Videos

The biggest challenge agriculture is facing is that the population of the world is growing but there is no more land to plow. By the year 2050 we need to produce 60% more food. But there is only land available to produce 20% of that need. The other 80% needs to come from being more efficient.

Relevante Produkte

Fallstudien